Blauer Zauber Seife
Seife!

Blauer Zauber – Seife!

Ich habe eine tolle Blau-weisse Swirlseife gemacht. Trotz ätherischer Öle ist der Swirl wirklich sehr gut geworden, und sie duftet herrlich. Natürlich konnte ich mich nicht ganz an der Wasserzugabe des Seifenrechners orientieren, da der Seifenleim sonst zu dick, und der Swirl nicht so schön geworden wäre.

Das Rezept

  • 25% Bio Kokosöl
  • 25% Bio Palmöl
  • 18,7% Rapsöl
  • 12,5% Distelöl
  • 12,5% Erdnussöl
  • 6,3% Rizinusöl
  • 10% Überschussfett
  • gefärbt mit Titandioxid (TiOx ist löslich in Öl) und flüssige Blaupaste (in Wasser verdünnt)

Ätherische Öle

  • Blutorange
  • Zitrone
  • Ylang Ylang
  • Grapefruit

Auf 1000g Seifenleim nehme ich 10g ätherische Öle.

Die Menge an dest. Wasser bitte mit einem Seifenrechner ausrechnen. Da ein Swirl entstehen soll, muss allerdings mehr Wasser hinzugefügt werden, als der Seifenrechner vorgibt.

Wenn die Natronlauge angerührt und erkaltet ist, werden die festen Fette sanft (Thermometer verwenden) geschmolzen. Im Anschluss gebe ich die flüssigen Fette hinzu. Die Fette und der Seifenleim sollten die gleiche Temperatur haben. Dann wird die Natronlauge durch ein Sieb in die Fette gegeben, und vorsichtig vermengt. Nun wird der Seifenleim in zwei Teile getrennt und eingefärbt. Den Duft habe ich auf beide Teile des Seifenleims gleichmässig verteilt. Der Leim wird in Streifen, abwechselnd blau und weiss, in den Dividor gegossen. Dann wird der Seifenleim marmoriert. Hierfür nehme ich einen Fleischspieß. Im Anschluss habe ich die Stege eingesteckt. Nun die Oberfläche noch mit reinem Alkohol einsprühen, um die Sodaasche zu vermeiden. Um die Gelphase anzuregen, kommt meine Seife meist für 30 Minuten bei 50 Grad Celsius in den Backofen. Nun muss sie für 4-6 Wochen reifen.

Und so sieht sie aus, wenn sie fertig ist. Ich finde sie wirklich sehr schön. Mal abgesehen von der Seifentorte, ist dies eine der schönsten die Seifen, die ich je gemacht habe.

Blauer Zauber Seife
Blauer Zauber Seife
Hier sieht man ein wenig das Titandioxid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.