Kissenbezug
Nähen!

Mein zweites Nähprojekt!

Das Zweitlingswerk, ein Kissenbezug

Endlich kann ich mich an meinem Kissenbezug wagen, yeehaw!!! Stoffe habe ich schon vor einiger Zeit gekauft. Natürlich einen gewebten Baumwollstoff, gut für Anfänger wie mich geeignet. Mein Lieblingsstoffgeschäft ist Stoffe & Stil und ist ganz in meiner Nähe. Das Geschäft ist recht groß, und hat eine sehr große Auswahl. Ich mag es, die Stoffe anzufassen. So kann ich mich leichter für einen Stoff entscheiden. Ich habe einen schönen Stoff gefunden, der sehr gut zu dem türkisen Sofa passt. Zudem habe ich einen Baumwollstoff gekauft, der runtergesetzt war. Mit dem möchte ich anfangen. Nur weil ich einen Stoffbeutel genäht habe, bedeutet dies nicht, dass ich nun über Nacht ein Profi geworden bin. Deswegen übe ich erst mal mit dem günstigen Stoff. Wenn der Kissenbezug etwas geworden ist, traue ich mich an das eigentlich Projekt, so mein Plan.

Dies war die richtige Entscheidung.

Bevor ich begonnen habe, das Kissen auszumessen, habe ich einige YouTube Videos geschaut. Ich wollte ein Kissenbezug ohne Knöpfe und ohne Reissverschluss nähen. Also bleibt nur der Hotelverschluss. Zumindest habe ich mich für den entschieden.

Dieses YouTube Video vom Näh Café war meine Vorlage.

Und los gehts.

Im Video sah alles so einfach aus. Das kann doch nicht so schwer sein. Nun ja, was soll ich sagen. Bei dem Nähen dieses Kissenbezuges habe ich wohl alles falsch gemacht, was man so falsch machen kann.

Hier eine Aufzählung meiner Fehler:

  • Ich habe die Nähnadel verkehrt herum eingesetzt, also mit der flachen Seite nach vorne. Bei der Riccar 404 muss die flache Seite nach hinten.
  • Die Spule des Unterfadens falsch herum eingesetzt, also entgegen der Laufrichtung.
  • Die Unterfadenspule nicht richtig verrastet.
  • Den Faden falsch eingefädelt.
  • Der Stoff wurde beim Verriegeln mehrfach von der Nähmaschine gefressen.
  • Ich habe an den Stoff beim Nähen leicht gezogen und dabei eine Nähnadel zerstört.
  • Ich habe mich beim Messen vertan, und so den Stoff falsch zugeschnitten.
  • Beim Nähen habe ich es geschafft, den Hotelverschluss mit der linken Seite nach Außen zusammenzunähen. Der Nahttrenner war mein bester Freund.


Ich glaube das wars, zumindest kann ich mich nicht an noch mehr Fehler erinnern. 😉 Gefühlt ist ein ganzer Tag für den Kissenbezug draufgegangen, aber er ist fertig geworden und das beste ist, die Nähmaschine hat alles mitgemacht.
Nachdem ich den Kissenbezug fertig gestellt habe, war ich aber schon ein wenig frustriert. Das kann doch nicht bei jedem Projekt so chaotisch laufen… Nach einem lange Telefonat mit meiner Schwiegermutter war mir klar: „Das Problem sitzt vor der Nähmaschine“, auch wenn sie es natürlich nicht so gesagt hat, war mir war klar: Ich habe noch sehr viel zu lernen!!! Was kann ich da tun? Ich habe mich zu einem Anfängernähkurs bei der VHS angemeldet. In der Zwischenzeit habe ich weiter sehr viele YouTube Videos geschaut, und die haben mir wirklich sehr viel weitergeholfen. Leider wurde aufgrund zu weniger Teilnehmer der VHS Kurs abgesagt. Da kann man nichts machen, oder? Doch kann man, man näht einfach weiter, Learning by Doing!

Kissenbezug
Kissenbezug Vorderansicht
Kissenbezug
Kissenbezug Rückansicht

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.