Tatüta
Nähen!

TaTüTa!

Das Taschentüchertäschen oder auch Tatüta genannt ist für ein Päckchen Papiertaschentücher. Ein Tatüta ist ein ideales Anfänger Projekt und sehr gut um Reststoffe zu verwerten. Da ich noch sehr viel Reststoff von den Kissenbezügen übrige habe, habe ich diesen hier gleich verwertet. Ein Tatüta zu nähen ist nicht sonderlich schwierig. Man nimmt sich die Maße (Umfang der Länge und der Breite) eines Taschentuch Päckchens und rechnet die Nahtzugabe hinzu. Ihr dürft nicht vergessen, dass der Stoff ein wenig überlappen kann bei der Öffnung. Das müsst Ihr bei dem Maßen mit berücksichtigen.

Ich habe folgende Maße verwendet:

  • Außenstoff 17 x 15cm
  • Innenstoff 21 x 15cm

Kurzanleitung

Die Stoffteile rechts auf rechts an den kurzen Seiten (15cm) Kante auf Kante mit einem Gradstich Stichlänge von 2-3mm Nähfüsschenbreit zusammen nähen. Dann wenden und die Nahtzugabe auseinander bügeln. Dann wieder wenden und die Kanten ggf. mit einem Blindstichfuss absteppen. Nun müsst Ihr das Tässchen rechts auf rechts so falten wie sie später aussehen soll. Also soll die Öffnung überlappen oder nicht? Bei mir überlappt sie deswegen habe ich mit den Stoff so zusammen gelegt und fest gesteckt und mit Gradstich vernäht. Um eine schönere Form zu erhalten habe ich die Ecken eingenäht. Dafür müsst Ihr die Ecken um 90Grad einknicken und vernähen. Hier am besten eines der Videos anschauen. Den überstehenden Stoff noch zurückschneiden und fertig ist das Tatüta!

Es gibt mehrere Video Anleitungen auf YouTube. Mein Tatüta ist aus mehrer Videos entstanden. Sie sitzt nicht ganz so stramm so das 2-3 zusätzliche Taschentücher rein passen. Dies ist aber Geschmacksache.

Videos

  1. Kerstin’s Kreative Ecke
  2. Dot’s Design

Was mich beim Nähen geärgert hat!
Die Riccar 404 mag es wirklich nicht wenn ich langsam nähe. Als ich die Ecken eingenäht habe hat sie wieder begonnen den Anfangsfaden einzuziehen. Somit hat sich ein Knubbel an Faden gebildet. Ich habe die Naht mehrfach wieder geöffnet und auch versucht den Restfaden zu beginn fest zuhalten aber das Ergebnis ist nicht zufriedenstellen. Da ich nicht Vollgas geben kann aufgrund der Kürze der Ecken hat mich dies in den Wahnsinn getriebene. Das Verriegeln war kaum möglich, da ich langsam nähen musste. Die Näht wird halt auf der kurzen Strecke einfach nicht gerade und das sieht man bei der tatütata natürlich…
Über die zeit werde ich mir was einfallen lassen müssen…

Tatüta
Vorderseite Tatüta
Tatüta
Rückseite Tatüta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.